schiene
Corona-Epidemie und Ihre Behandlungstermine!    -   Aktuelle Informationen unter folgenden <<Link>>   -

Behandlungsablauf

Zuerst einmal werden Sie bei der kieferorthopädischen  Erstberatung  umfangreich über Vor- und Nachteile, Hygienefähigkeit der Lingualapparatur, Zeitaufwand und auch über die zu erwartenden Kosten informiert. Wir informieren Sie weiterhin über Erstattungsmöglichkeiten bei den Krankenversicherungen und den staatlichen Beihilfestellen.

Wenn Sie die Entscheidung für eine Lingualbehandlung getroffen haben, erstellen wir die notwendigen kieferorthopädischen Diagnostikunterlagen und verfassen einen kieferorthopädischen Behandlungsplan für Sie selbst und ggf. Ihre private Zusatzversicherung oder Ihre Private Krankenkasse.

Nach Kostenzusage durch  Ihre Privatversicherung bzw. nachdem Sie Ihr Einverständnis für die Lingualbehandlung gegeben haben, erstellen wir einen sehr  genauen Silikonabdruck Ihrer Zähne. Daraufhin wird Ihre vollständig individualisierte  Lingualspange in einem Fremdlabor in Deutschland innerhalb von 4- 5 Wochen für Sie hergestellt.

Ihre speziell für Sie angefertigte Lingualapparatur wird auf Ihre Zähne aufgeklebt. Sie können sofort essen und trinken und werden sich in kürzester Zeit an Ihre unsichtbare Zahnspange gewöhnt haben.

Typischer Behandlungsablauf mit einer Lingualspange!

Behandlungsdauer 14 Monate, Dauerhafte Stabilisation mit Kleberetainern in beiden Kiefern!