Corona-Epidemie und Ihre Behandlungstermine!    -   Aktuelle Informationen unter folgenden <<Link>>   -

Lingualtechnik: Die unsichtbare Zahnspange

Unsere kieferorthopädische Fachpraxis bietet Ihnen den ganzen Komfort der unsichtbaren Zahnspange, die mittels Lingualtechnik an den Innenseiten Ihrer Zähne befestigt wird. Dadurch bleibt Ihre kieferorthopädische Behandlung von außen nahezu unbemerkt und Sie können mit einem strahlenden Lächeln dabei zusehen, wie Ihre Zahnfehlstellungen durch die Lingualtechnik behoben werden.

Die Lingualtechnik setzt der Kieferorthopäde häufig bei Patienten ein, die sich erst im Erwachsenenalter für eine Korrektur Ihrer Zahnfehlstellung entscheiden. Gerade aus ästhetischen Gründen wählen viele Patienten diese linguale Zahnspange, wobei auch viele funktionelle Gründe für die Lingualtechnik sprechen. Denn die innenliegende Apparatur ist aufgrund der Präzision ihrer Herstellung sogar in einigen Bereichen als empfehlenswerter einzustufen, als die außenliegende Zahnspange (Bukkaltechnik).

Wie hoch sind die Kosten für die Lingualtechnik?

Die Kosten der Behandlung mittels Lingualtechnik sind sehr variabel. Zum einen orientieren sich die Kosten am Umfang der Behandlung. Hier überprüft Ihr Kieferorthopäde, ob und inwieweit beide Kiefer behandelt werden müssen, wie ausgeprägt die Fehlstellungen Ihrer Zähne sind und welche Vorbehandlungen nötig sind, um die Lingualtechnik einzusetzen. Zum anderen ist auch das Material für die unsichtbare Zahnspange aufgrund der Konkurrenz der Hersteller mit unterschiedlichen Kosten verbunden. Nicht zuletzt kommen die gesetzlich geregelten Vorgaben hinzu, die über die Höhe der anfallenden Kosten für eine Behandlung beim Kieferorthopäden mitentscheiden.

Durch die Krankenkasse werden häufig nur die Kosten für die Losenzahnspangen in akzeptablem Rahmen übernommen. Festsitzende Zahnspangen, die zudem noch einen ästhetischen Aspekt verfolgen – so wie es bei der Lingualtechnik der Fall ist – werden weniger gut oder sogar gar nicht durch die Krankenkassen finanziert.

Ihr Kieferorthopäde wird Ihnen im Rahmen eines Beratungsgespräches, in dem er auch auf alle Vor- und Nachteile der Behandlung mittels Lingualtechnik eingeht, einen detaillierten Plan über die anfallenden Kosten erstellen. Auf diese Weise können Sie sich schon vor der Behandlung einen Überblick darüber verschaffen, wie kostenintensiv der Einsatz der Lingualtechnik in Ihrem ganz individuellen Fall sein wird.

Die Lingualtechnik auf einen Blick

Hier haben wir Ihnen noch einmal die wichtigsten Informationen zu der ästhetisch ansprechenden Lingualtechnik zusammengestellt:

  • Durch die Lingualtechnik werden Zahnfehlstellungen korrigiert, ohne, dass die Außenwelt etwas von der Behandlung durch Ihren Kieferorthopäden mitbekommt
  • Die Brackets werden bei der unsichtbaren Zahnspange von innen an Ihre Zähne geklebt, was auch das Kariesrisiko minimiert
  • Die abgeflachten Brackets passen sich Ihren Zähnen gut an und bieten aufgrund ihrer filigranen Form einen hohen Tragekomfort
  • Die Materialien, die in der Lingualtechnik von Ihrem Kieferorthopäden verwendet werden, sind allesamt gut verträglich
  • Die Aussprache wird, trotz der neuen Situation für die Zunge, kaum beeinträchtigt
  • Die Lingualtechnik wird in den allermeisten Fällen leider nicht von der Krankenkasse übernommen und Sie müssen als Patient die Kosten selbst tragen

Ihr Kieferorthopäde berät Sie gern ganz ausführlich zu den Abläufen der Behandlung, den entstehenden Kosten und zu den Alternativen, die Ihnen neben der Lingualtechnik zur Verfügung stehen. In jedem Fall können Sie sich sicher sein, dass Ihr Kieferorthopäde Ihnen die bestmögliche Behandlung und Behebung Ihrer Zahnfehlstellung ermöglicht, damit Sie mit einem strahlenden Lächeln durch Ihr Leben gehen können.

Sie haben noch Fragen rund um die Lingualtechnik, die Kosten oder die alternativen Behandlungsmethoden durch Ihren Kieferorthopäden? Dann scheuen Sie sich nicht und treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Sie.


Ihr Dr. Oliver Walde & Team 

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie 

Spezialist für Lingualtechnik