schiene

Frühbehandlung

Über den richtigen Behandlungsbeginn bei Kindern  gibt es die verschiedensten Meinungen. Wir empfehlen den Eltern, auf bestimmte Auffälligkeiten bei ihren Kindern zu achten. Eine Erstvorstellung und kieferorthopädische Beratung kann sinnvollerweise schon im Alter ab 4 Jahren erfolgen, da zu diesem Zeitpunkt schwerwiegende Fehlentwicklungen noch am einfachsten behandelt  werden können. 

Kinder und Jugendliche

Entscheidend für den richtigen Behandlungszeitpunkt ist das bestehende kieferorthopädische Problem. Hat Ihr Kind eine Kieferfehlstellung nutzt der Kieferorthopäde das skelettale Wachstum ihres Kindes, um die Kieferfehlstellung zu behandeln. In aller Regel sollte der Beginn der Behandlung von Kieferfehlstellungen vor dem pubertären Wachstumsspurt (Mädchen <11-12, Jungs <13-14 Jahre) liegen. Es gibt aber auch Ausnahmen in bestimmten Situationen.Sind nur die Zähne "schief" aber die Kieferstellung ist korrekt, kann die Behandlung erst dann beginnen, wenn das Gebiß fast vollständig ist, also fast alle Zähne durchgebrochen sind.  

Erwachsene

Bei erwachsenen Patienten gibt es im Prinzip zwei Behandlungsansätze:

- eine rein orthodontische Begradigung der Zähne, wobei eine eventuell zusätzlich bestehende Kieferfehlstellung belassen und nur kaschiert wird (Camouflage-Behandlung). Dies ist die häufigste Form der Erwachsenenbehandlung. Im Prinzip können Patienten jeden Alters behandelt werden, sofern sie einen hinreichend gesunden Zahnhalteapparat haben. Aber auch Patienten mit ausgeprägten parodontalen Problemen kann zusammen mit dem Zahnarzt oder Parodontologen erfolgreich kieferorthopädisch geholfen werden.

-  eine kombiniert kieferorthopädisch - kieferchirurgische Behandlung, wobei die Ursache, nämlich der Fehlbiss,  mitbehandelt wird. Diese sehr komplexen und schwierigen Behandlungen führen wir gemeinsam mit der Klinik für Gesichts-, Kiefer- und Wiederherstellungschirurgie, Paracelsus-Krankenhaus Ruit durch. Die interdisziplinären Patientenvorstellungen und Besprechungen finden in entspannter Atmosphäre in unseren Praxisräumen statt.

Die Behandlungen von Erwachsenen in unserer Praxis werden in der Regel festsitzend, entweder sichtbar von außen oder unsichtbar an der Innenseite der Zähne durchgeführt. In einzelnen, meistens eher  leichten Fällen  ist auch eine herausnehmbare Therapie mit Schienen oder klassischen herausnehmbaren Zahnspangen möglich.